Home / FAQ / Heißluft oder Umluft – wo ist der Unterschied?

Heißluft oder Umluft – wo ist der Unterschied?

Heißluft und Umluft werden gerne miteinander verwechselt oder als ein und dasselbe betrachtet. Dabei handelt es sich um zwei völlig verschiedene Techniken in einem Backofen. Gemeinsam haben beide, dass sie einen Luftstrom im Garraum erzeugen. Dadurch werden Gebäck, Pizza und Co. schön knusprig. Bei der altbekannten Umluft sorgt ein Ventilator in der Rückwand des Ofens für den Luftstrom. Dieser ist allerdings sehr ungleichmäßig. Direkt vor dem Ventilator ist der Luftstrom kräftig und zu den Wänden der Backröhre wird er immer schwächer. Das führt in aller Regel zu einem ungleichmäßigen Backergebnis. Abhilfe schafft hier die moderne Heißluft. Intelligent im Backraum angeordnete Düsen erzeugen einen gleichmäßigen Luftstrom. Im Gegensatz zum Ventilator wird die Luft nicht nur umgewälzt, sondern gleichzeitig auch von den Düsen erwärmt. Dies garantiert Ihnen einen gleichmäßigen Bränungsgrad auf allen Ebenen.

Siehe auch

Wo kann man den Backofen entsorgen?

Sind Backofen oder Kochfeld Ihres Einbauherd-Set-Induktion kaputt, müssen Sie fachgerecht entsorgt werden. Welche Möglichkeiten Ihnen dazu …